CFD Demokonto
CFD Demokonto
 

Das Plus500 Demokonto

Das Plus500 Demokonto ist das momentan wohl beste CFD Demokonto auf dem Markt. Hier gibt es keine versteckten Kosten, Einschränkungen gegenüber einem Echtgeldkonto oder anderweitige Restriktionen. Man kann sich also sicher sein, dass man ein wirklich gutes Demokonto an der Hand hat, mit dem man seine Strategien unter realen Bedingungen testen kann.
Dazu stellt Plus500 Spielgeld in der Höhe von 20.000€ zur Verfügung mit denen man nach Herzenslust mit allen Funktionen des Echtgeldkontos agieren kann. Das Beste daran: das CFD Demokonto von Plus500 ist schnell und unkompliziert, in gerade mal 15 Sekunden, verfügbar.

Allgemeine Konditionen des Plus500 Demokontos

Das CFD Demokonto von Plus500 stellt euch 20.000€ an Spielgeld zur Verfügung mit denen ihre eure Strategien ausgiebig testen könnt. Dabei sind alle Funktionen die auch das Echtgeldkonto bietet vorhanden, inkl. aller Charts, Indikatoren und handelbaren Werten. Einzig die automatische SMS-Benachrichtigung (Alarm) bei zuvor eingestellten Kursentwicklungen ist hier, im Gegensatz zum Echtgeldkonto, nicht auswählbar. Die meisten "realen Trader" wissen aber wahrscheinlich nicht einmal, dass es diese Funktion gibt!
Das CFD Demokonto von Plus500 ist unbegrenzt kostenlos nutzbar und es gibt keine Haken auf die man achten müsste. Die Trades werden alle gespeichert und ihr könnt euch jederzeit die "History" all eurer geschlossenen Positionen ansehen.
Selbstverständlich stellt das CFD Demokonto von Plus500 die echten Live-Börsenkurse zur Verfügung. Wie schon an anderer Stelle erläutert, ist das keine Selbstverständlichkeit bei einem CFD Demokonto, da der Großteil die Kurse nur zeitverzögert liefert oder gar Fantasiekurse durch eine Software generieren lässt. Darüber hinaus werden auch bereits im Demokonto alle anfallenden Gebühren, im Falle von Plus500 sind das nur sehr geringe "Spreads" (Unterschied zwischen Geld und Briefkurs eines Werts), berücksichtigt, wodurch man 1zu1 sagen kann, ob man auch beim Handel mit echtem Geld einen Gewinn erzielt hätte.
Besonders erfreulich ist auch, dass das CFD Demokonto von Plus500 rasch und unkompliziert nutzbar ist.

Das Plus500 Demokonto: schnell und einfach nutzbar

Wer mit dem CFD Demokonto von Plus500 üben möchte, dem stehen mehrere Möglichkeiten der Nutzung zur Verfügung: Der Web-Trader (Handel direkt über den Browser), die Nutzung der Software oder die Verwendung der App.

Am schnellsten geht es wohl indem man einfach gleich den Webtrader nutzt; das dauert gerade einmal 15 Sekunden und schon kann man mit dem Trading loslegen.
Dazu klickt man einfach auf der Website von Plus500 auf "Kostenloses Demo-Konto", gibt eine E-Mail-Adresse und ein Passwort als Login-Daten ein; schon öffnet sich die Benutzeroberfläche und man kann mit dem Trading beginnen. Mit der angegeben E-Mail-Adresse und dem Passwort kann man sich auch zukünftig in seinen Account einloggen, deswegen sollte man sich die angegeben Daten schon merken!

Die zweite Möglichkeit das Demokonto von Plus500 zu nutzen ist die Verwendung der Software. Das dauert natürlich ein wenig länger, weil diese zuvor herunterladen muss, aber dafür kann man das Trading dann direkt von seinem Desktop aus starten. Hat man bereits einen Account, kann man sich auch in diesen über die Software, durch die Angabe der Login-Daten (E-Mail-Adresse und Passwort), einloggen.
Die letzte Möglichkeit ist die Verwendung der APP, falls ihr auch mobil, z.B. auf langen Zugfahrten eure Strategien testen wollt. Aller Informationen über die Unterschiedlichen Möglichkeiten finde ihr direkt auf der Website von Plus500: Plus500 Demokonto


Unsere Empfehlung: Das CFD Demokonto von Plus500:

Das Echtgeldkonto von Plus500

Vielleicht juckt es den einen oder anderen ja doch sich auch einmal im Handel mit echtem Geld zu versuchen. Das ist bei Plus500 ganz einfach, weil man jederzeit zwischen dem Demokonto und dem Echtgeldkonto hin- und herwechseln kann. Des Weiteren ist Plus500 ein sehr anfängerfreundlicher CFD Broker. Warum?
Dies hat zweii sehr einfache Gründe:
1. Bei Plus500 kann man schon ab einer Einzahlung von 100€ zu traden beginnen. Das bedeutet, man kann auch mit sehr kleinen Einsätzen traden und muss nicht so viel auf einmal riskieren.

2. Bei Plus500 werden lediglich Gebühren in der Form von Spreads fällig. Diese Variante ist am günstigsten, wenn man eher mit geringem Kapital, so wie eben für Anfänger üblich, handelt. Ab höheren Beträgen sind dann andere Varianten, z.B. ein Fixbetrag pro Order, günstiger! Für Anfänger aber, wie schon gesagt, perfekt!

3. Bei Plus500 gibt es keine Nachschusspflicht. Das heißt man kann wirklich nur das verlieren was man eingesetzt hat, aber nicht darüber hinaus wie das bei einigen Broker Gang und Gebe ist.

Bitte vergesst nicht, dass CFD Trading ein großes Risiko birgt, da man sein gesamtes, eingesetztes Kapital sehr schnell verlieren kann!
Wer sich aber auch im Handel mit echtem Geld versuchen möchte, der hat mit Plus500 wirklich einen großartigen Broker an der Hand: Plus500

 

Unsere Empfehlung: Der CFD Broker Plus500

Warnung

 

Zwar geht es hier in erster Linie um den Handel von CFDs im Demokonto, dennoch sollte eine Warnung vor den Risiken des CFD Tradings nicht fehlen:

CFDs sind hochspekulative Instrumente, bei denen das Risiko des Totalverlusts des ursprünglich eingesetzten Kapitals und von Nachschusspflichten besteht.
Bitte seid Euch dieses Risikos bewusst!
CFDs sollten aufgrund der Risiken nur von erfahrenen Tradern und nicht von Anfängern genutzt werden!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© cfd-demokonto.net